Die zweite Mannschaft des FC Wörrstadt fuhr mit einem beeindruckenden 8:2 Auswärtssieg beim SV 1914 Pfeddesheim II den ersten Dreier in der neuen Spielrunde ein.

Das Spiel im Wormser Stadtteil startete nicht nach Plan des Fußballclubs, denn bereits in der ersten Minute lagen die Neubornkicker 1:0 zurück (1.). Doch der FCW II fand die passende Antwort und glich in der 13. Spielminute durch Alexander Mormul  aus (13.), vor der Halbzeit gelang der Führungstreffer zum 1:2 durch Pascal Bürky (37.).

Nach dem Seitenwechsel rief die Zweite so richtig ihr Potential auf und begann munter mit dem Toreschießen: Drei weitere Treffer vom starken Bürky (53., 72., 87.), Jens Schlipp (50.) Jochen Jung (76.) und Tim Werz (80.) schraubten das Ergebnis verdient auf 2:8 nach oben. Den Hausherren gelang in der 62. Minute der Anschlusstreffer zum 2:4, zudem parierte Andre Preuss einen Foulelfmeter in der 60. Spielminute und unterstrich auch somit den erfolgreichen Nachmittag und die starke Leistung aller FCW Akteure.