Der FC Wörrstadt gewann sein Heimspiel gegen den SV Pfeddersheim II deutlich mit 4:0 (3:0). Nach 11 absolvierten Spielen haben die Neubornstädter 23 Punkte auf dem Konto in der C-Klasse Alzey-Worms Mitte.

René Toni Kunz brachte den Wörrstädter Fußballclub per Doppelschlag mit seinen Saisontreffern 10 und 11 früh auf die Siegerstraße (7., 11.). Artur Preis erhöhte in der 19. Spielminute zum 3:0 für die Hausherren. In der Folge spielte der FCW das Ergebnis routiniert runter, die stabile Defensive agierte kompakt und Alexander Mormul setzte in der 67. Minute den Schlusspunkt zum 4:0. Bitter für den FCW: In der Schlussminute wurde der erst wiedergenesene Preis hart gefoult und musste erneut mit Verdacht auf Bänderriss im Sprunggelenk verletzt vom Platz.