Durch einen 4:1 (1:1) Heimerfolg gegen den Tabellendritten TuS Biebelnheim, dem sechsten Sieg im sechsten Spiel, eroberte der FC Wörrstadt die Tabellenführung in der C-Klasse Alzey-Worms Nord mit einer sauberen Bilanz von 18 Punkten und 37:6 Toren.

Adrian Husch brachte die Neubornstädter im Spitzenspiel bereits in der 8. Spielminute in Führung. In der Folge kamen beide Mannschaften zu Möglichkeiten ohne diese jedoch in Tore umzumünzen. Kurz vor der Halbzeit gelang den Gästen der 1:1 Ausgleich per Foulelfmeter (43.).

Nach dem Seitenwechsel spielte der Fußballclub konzentriert und ging durch Artur Preis in der 54. Minute erneut in Führung. Fortan wurde die Partie ruppiger geführt und durch viele Fouls unterbrochen. Biebelnheim sah in der 77. Minute die Ampelkarte und spielte fortan nur noch zu zehnt. Als Alexander Mormul per Strafstoß das 3:1 für die Schmahl-Elf erzielte (79.) verloren die Gäste komplett die Fassung: Nach erneut gelb-rot (80.) und glatt rot (88.) nach Tätlichkeit gegen den Schiedsrichter schwächten sich die Biebelnheimer selbst und mussten zu acht das Spiel zu Ende bestreiten. Der FCW ließ sich davon nicht anstecken und setze mit dem 4:1 durch Michael Bittner den Schlusspunkt in der 90. Spielminute.