Mit einem 5:3 (1:2) Heimerfolg gegen den VfR Alsheim feierte die zweite Mannschaft des FC Wörrstadt am Donnerstagabend ihren ersten Saisonsieg.

Die Gäste gingen früh mit 1:0 in Führung (3.), doch Andreas Panhof antwortete prompt mit dem Ausgleichstreffer nur zwei Minuten später (5.). Dem VfR Alsheim gelang es in der 21. Spielminute erneut in Führung zu gehen. Kurz vor der Halbzeit lag der Ball bereits zum 2:2 Ausgleich im Netz doch der Treffer wurde nicht gegeben, da der Schiedsrichter ein Bruchteil zuvor auf Freistoß an der Strafraumgrenze für den FCW entschied und somit den Vorteil verwehrte.

Nach 10 absolvierten Minuten in der zweiten Halbzeit war es dann soweit, als der nach längerer Erkältungspause, stark aufspielende Hans-Peter Bieser zum 2:2 Ausgleich traf und nach der erneuten Gästeführung in der 65. Spielminute (2:3) mit seinem zweiten Treffer zum 3:3 den FCW im Spiel hielt (67.). In der 70. Spielminute brachte Michael Bittner den Fußballclub erstmals mit dem 4:3 in Führung. In einer spannenden und umkämpften Schlussphase sorgte Max Berkefeld mit dem 5:3 in der Nachspielzeit für die vielumjubelte Entscheidung (90.+2), machte somit den ersten Saisonsieg perfekt und verabschiedete sich in der 93. Minute nach einer Ampelkarte vom Platz.