Beim diesjährigen Schiedsrichterturnier in Gau-Odernheim verpasste der FC Wörrstadt den Einzug ins Halbfinale beim zweiten Qualifikationsturnier knapp.

Das Auftaktmatch gegen den TV Sulzheim ging mit 1:3 verloren, es folgte ein 3:1 Sieg gegen den späteren Turniersieger TuS Neuhausen, im dritten Spiel eine 0:2 Niederlage gegen Schwarz-Weiß Mauchenheim sowie ein 4:3 Sieg zum Schluss gegen den TV Albig. So fehlten nur zwei Tore zum Erreichen des Halbfinals was aber dem Spaß beim Budenzauber keinen Abbruch tat, vorallem weil alle Wörrstädter Akteure verletzungsfrei blieben.

Der FCW bedankt sich für die Unterstützung und wünscht allen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2020!