Während der Ball ruht nutzen die Verantwortlichen des FC Wörrstadt die spiel- und trainingsfreie Zeit und einigten sich mit der Stadt zur Übernahme der Gaststätte am Sportplatz zum 01.04.2020.

Damit soll der Bedarf einer einfachen und guten gastronomischen Einrichtung für Sportler und Sportinteressierte in der Neubornstadt gedeckt werden. Neben Klassikern wie der Stadionwurst und Luftis vom Eichenhof und erfrischenden Getränken von lokalen Partnern, soll es weitere themabezogene kulinarische Highlights, beispielsweise Eierpfännchen, geben.

Auch die Abwicklung wird komplett in Eigenleitung betrieben: Die aktiven Spieler der ersten und zweiten Mannschaft werden in wechselnden Schichten den Dienst in Eigenregie übernehmen, die genauen Öffnungszeiten werden noch bekannt gegeben. Allerdings ist der Name für die Lokalität, deren Eröffnung noch in den Sternen steht, bereits gefunden: Zum lachenden Spatz.