Die zweite Mannschaft des FC Wörrstadt bejubelte mit einem 2:2 (0:1) Unentschieden ihren zweiten Punktgewinn in der laufenden Saison.

Engagiert ging die Elf von Trainer Markus Wedekin in die Partie, geriet jedoch nach acht Spielminuten per Foulelfmeter mit 0:1 in Rückstand. Bei seinem Debüt im FCW Tor zeigte Paul Jung sein Können und hielt mit einer bärenstarken Leistung die Wörrstädter im Spiel, konnte jedoch auch das 0:2 in der 69. Minute nicht verhindern.

Die Zweite gab jedoch nicht auf, zeigte eine tolle Moral, kämpfte und stemmte sich gegen die Niederlage. Nur vier Minuten später verkürzte Daniel Schnepf zum 1:2 (73.), in der 87. Spielminute gelang der vielumjubelte Ausgleichstreffer per Foulelfmeter zum 2:2 ebenfalls durch Schnepf.