Heiko Mazur verlässt nach fünf Jahren als Cheftrainer und zudem seit zwei Jahren als Abteilungsleiter Fußball den FC Wörrstadt und übernimmt zur neuen Saison als Trainer die zweite Mannschaft des TSV Gau-Odernheim.

Der 38jährige folgt somit dem Ruf des derzeitigen Tabellenersten der B-Klasse Alzey und der sportlich reizvollen Aufgabe im neuen Umfeld. In stets offenen und fairen Gesprächen zwischen Mazur und dem FCW Vorsitzendem Albrecht wurde die Thematik intensiv und ausführlich besprochen. Auch wenn Mazur zwar der Aufstieg aus der C-Klasse mit dem FCW in seiner Tätigkeitszeit am Neuborn verwehrt blieb entwickelte er den Fußballclub weiter, die Spielweise trägt deutlich seine Handschrift.

Grobe Ideen aber noch keine konkrete Namen hat der FC Wörrstadt bezüglich der Nachfolgesuche, bei dieser sich Mazur aktiv einbringen wird, um seine Positionen zu beerben.

Der Fußballclub ist offen und hat Gehör für Neues, wie es auch vor 5 Jahren bei Heiko Mazur der Fall war und wird sich jede Alternative und jedes Konzept anhören und prüfen.

Interessenten können sich unter der E-Mail Adresse

info@fc-woerrstadt.de

melden.