Der FC Wörrstadt gewann das Auswärtsspiel beim VfL Gundersheim II mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung mit 1:0 und hält somit Anschluss an die Tabellenspitze. Nach 8 Spieltagen haben die Neubornstädter 17 Punkte auf dem Konto und belegen den 4. Tabellenplatz der C-Klasse Alzey-Worms Mitte.

Durch einen Treffer von René Toni Kunz ging der FCW bereits nach 11 Spielminuten mit 1:0 in Führung. Nur vier Minuten später hatte Pascal Bürky das 2:0 auf dem Fuß, scheiterte jedoch am VfL Schlussmann. Es folgte ein munteres auf und ab mit Chancen auf beiden Seiten, FCW Keeper Andre Preuß reagierte stark und hielt die Gästeführung fest. Vor Ende des ersten Durchgangs hatte Kunz eine weitere Großchance, doch im Alleingang auf das Gundesheimer Tor scheiterte er im Einzelduell (40.).

Im zweiten Durchgang erhöhten die Hausherren, bedingt durch die Einwechselung spielstarker Akteure, die Schlagzahl und den Druck auf das FCW Tor doch die Defensive der Wörrstädter zeigte eine tadellose Leistung und ließ nichts anbrennen. Auch der Ausfall von Michael Schaaf (Zerrung/Muskelfaserriss) wurde von der Mannschaft kompensiert, indem jeder Spieler eine Schippe drauflegte und kämpferischen Einsatz zeigte. Der FCW versuchte mit Kontern das entscheidende 2:0 zu erzielen, die Hausherren drängten auf den Ausgleich doch es passierte nichts mehr, sodass es beim vielumjubelten 1:0 aus Sicht der Wörrstädter nach 90 Minuten blieb.