Das Verfolger- und Nachbarschaftsduell zwischen dem FC Wörrstadt und der SG Schornsheim/Undenheim II endete 3:3 (1:1) unentschieden. Nach 12 absolvierten Partien in der C-Klasse Alzey-Worms Mitte belegt der FCW den dritten Platz mit 24 Punkten.

Auf dem schwer bespielbaren Rasenplatz in Schornsheim kam zu Beginn kaum Spielfluss zustande, viele Zweikampfduelle im Mittelfeld prägten das Bild. FCW-Tainer Schmahl stelle seinen Matchplan nach 25 Minuten komplett um und wechselte gleich dreifach. In der 31. Spielminute gelang den Gästen aus der Neubornstadt die 1:0 Führung durch Bülent Yalkin . Kurz vor der Halbzeit konnten die Hausherren per direkt verwandelten Freistoß ausgleichen (43.).

Nach dem Seitenwechsel kam die SG agiler aus der Kabine und machte Druck, der FCW agierte zu passiv. Per Foulelfmeter gelang die 2:1 Führung in der 50. Spielminute. Doch nur acht Minuten später glich Alexander Mormul, ebenfalls per Strafstoß, für die Gäste aus (58.). Mit einem wuchtigen Kopfball durch Christoph Mientki nach einem Standard drehte der FCW die Partie zum 2:3 (64.). Der Spielgemeinschaft gelang es jedoch in der 73. Minute erneut zum 3:3 auszugleichen. Beide Teams wollten den Sieg, bis zum Schluss blieb die Partie offen und umkämpft, doch keiner Mannschaft gelang der Lucky-Punch, sodass das Spiel nach 90 Minuten leistungsgerecht mit 3:3 endete.