schlemmerhof
Durch einen 3:0 (0:0) Auswärtssieg beim SV 1914 Pfedersheim II kehrt der FC Wörrstadt auf den zweiten Tabellenplatz der C-Klasse Alzey-Worms Mitte mit 40 Punkten nach 19 Saisonspielen zurück. Die letzten drei Saisonspiele versprechen Spannung im Kampf um den Relegationsplatz mit direkten Duellen gegen die Verfolger Framersheim (4. Platz, 35 Punkte, 18 Spiele) und Schornsheim (3. Platz, 38 Punkte, 19 Spiele) sowie dem Auswärtsspiel in Armsheim am kommenden Sonntag.

Auf dem Rasenplatz im Wormser Stadtteil übernahmen die Neubornstädter gegen defensive Gastgeber von Beginn an das Spielgeschehen, erarbeiteten sich zahlreiche Torchancen, konnten aber keine der Gelegenheiten in Tore ummünzen. Somit ging es torlos in die Halbzeit.

Im zweiten Durchgang hatte der FCW deutlich mehr Räume als die Pfeddersheimer nach dem zweiten Platzverweis (Rot, 31. / Gelb-Rot, 78.) nur noch zu Neunt agierten und es auch somit mit dem Toreschießen klappte. Daniel Wolff brachte den Fußballclub mit dem 1:0 in der 58. Spielminute auf die Siegerstraße, René Toni Kunz erhöhte per Doppelpack (72., 81.) zum 3:0 Endstand.