Der FC Wörrstadt gewann sein vorletztes Saisonspiel mit 6:2 (1:1) beim TSV Armsheim II und bleibt mit 43 Punkten nach 21 von 22 Spielen zwei Spieltage vor Schluss auf dem zweiten Tabellenplatz der C-Klasse Alzey-Worms Mitte. Durch die Niederlage im Nachholspiel gegen Framersheim (1:3) kann der FCW jedoch von den Verfolgern TuS Framersheim II (41 Punkte, 20 Spiele) und der SG Schornsheim/Undenheim II (41 Punkte, 20 Spiele) eingeholt werden, gegen Letztere kommt es am kommenden Sonntag zum direkten Duell.

Auf dem Kunstrasenplatz in Armsheim gingen die Gäste aus der Neubornstadt nach 22 Minuten durch Michael Schmuck in Führung. Kurz vor der Halbzeit gelang es den Hausherren zum 1:1 auszugleichen (42.).

Nach dem Seitenwechsel drehte der Fußballclub richtig auf und schraubte das Ergebnis durch einen lupenreinen Hattrick von Goalgetter Hans-Peter Bieser (49., 63., 72.) nach oben. Ein weiterer Armsheimer Treffer zum 2:5 (88.) sowie Tore von Michael Schmuck (79.) und René Toni Kunz (90.) besiegelten den 6:2 Auswärtssieg der Schmahl-Elf.