Der FC Wörrstadt schloss die erfolgreiche Woche mit dem 16. Sieg im 16. Spiel ab und besiegte die SG Weinheim/Heimersheim II vor heimischen Publikum mit 3:0 (1:0). Mit der Maximalausbeute von 48 Punkten und 71:9 Toren steht der FCW einsam an der Spitze der C-Klasse Alzey Worms Nord und macht große Schritte Richtung Meisterschaft.

Der Fußballcub begann schwungvoll und erarbeitete sich zahlreiche Möglichkeiten, erst in der 36. Spielminute brachte Spielführer Artur Preis die Hausherren in Führung. Kurz vorher wäre der FCW nach einem Abspielfehler fast in Rückstand geraten, doch die Gäste vergaben die Chance (34.). Diese dezimierten sich zudem nach einer roten Karte aufgrund Nachtretens in der 39. Minute.

Im zweiten Durchgang hatten die Neubornstädter somit Platz und schraubten gegen zehn Weinheimer im zweiten Durchgang das Ergebnis durch Hans-Peter Bieser (55.) und mit seinem zweiten Treffer in der 83. Spielminute erneut Preis auf 3:0 nach Oben.

Der FCW II verlor sein Heimspiel gegen die TG Weshofen II mit 1:3 (1:2). Den Treffer zum zwischenzeitlichen 1:1 erzielte Neuzugang Marcel Bingenheimer (28.).