Sponsoren: onlinegartenmarkt.de
Kevin Tscheuschner wird neuer Trainer des FC Wörrstadt und führt den Fußballclub in seine B-Klassen Premierensaison.

Der 36-jährige war von 2015-2019 Trainer der Spvgg Essenheim II, in der Hinrunde 2019/2020 als Co-Trainer der ersten Mannschaft in der A-Klasse tätig. Zuletzt hielt er sich beim FSV Saulheim fit. Kevin Tscheuschner überzeugte mit Leidenschaft von seinen Ansichten und Ideen, durch seine bereits erworbene Trainererfahrung trotz des jungen Alters, sowie mit modernden Trainings- und Spielkonzepten, um die Mannschaft weiterzuentwickeln und aus ihr eine geschlossene Einheit in der neuen Liga zu formen. Zudem steht Tscheuschner kurz vor dem Abschluss seiner Trainer C-Lizenz, welche er im September erwerben wird.

FCW-Sportvorstand Ingmar Meckel, der den Kontakt herstellte, freut sich mit Kevin Tscheuschner "einen jungen und ambitionierten Trainer an Bord zu haben und mit ihm die nächsten Schritte zu gehen". Der erste Vorsitzende des Fußballclubs, Michael Albrecht, fuhr fort dass Kevin in den Gesprächen "einen sehr kompetenten Eindruck hinterlassen sowie ein überzeugendes Konzept vorgelegt hat, dass sehr gut zum FC Wörrstadt passt" und der Neu-Trainer der Wörrstädter ergänzte: "Nach guten und positiven Gesprächen freue ich mich auf die neue Herausforderung beim FC Wörrstadt und hoffe auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit."

Der FCW freut sich auf die kommende Spielzeit, hofft auf viele Punkte und wünscht viel Erfolg!


Vorstellung am Neuborn mit Mindestabstand: Neu-Trainer Kevin Tscheuschner (links), Sportvorstand Ingmar Meckel (rechts) und Präsident Michael Albrecht (Mitte, hinten).